1. Herren: MTV Rheinwacht Dinslaken IV ↔ TTS Duisburg

Ohne Stefan Streich dafür mit Christian ging es heute nach Dinslaken. Auf dem Papier eigentlich eine klare Sache für Dinslaken aber auch sie brauchten Ersatz (für Nummer 4 und 6).

Bei den Doppeln sah es schon nicht so gut aus. Hemmi und Heinz-Jürgen verloren gegen ein starkes Doppel 1 mit 3 zu 1. Bei Stefan und Thorsten wurde es knapper und sie konnten das Spiel im fünften Satz für sich entscheiden. Gerhard und Christian hingegen hatten dem gut spielenden Gegner nicht viel entgegen zu setzen und verloren klar 3 zu 0.

In den Einzeln lief es dann aber deutlich besser. Nur Hemmi musste sich im ersten Block dem Top aufgelegten Einser des Gegners geschlagen geben. Alle anderen gewannen die Spiele mehr oder weniger klar. Somit Zwischenstand 6 zu 3 für uns. Da könnte also was gehen……..

Doch wieder schlug die Eins des Gegners zu und bezwang Stefan (erst) im fünften Satz. Nur noch 6 zu 4. Hemmi kam in seinem zweiten Einzel viel besser ins Spiel und gewann zu 8 in Satz 5. Parallel spielte Thorsten ein klares 3 zu 0. UNENTSCHIEDEN hatten wir also sicher 😀

Aber da ist noch mehr möglich…….

Heinz-Jürgen: Fand sein Spiel dieses Mal nicht und verlor 3 zu 1

Gerhard: Nach 2 zu 0 Satzführung konnte er das Spiel leider nicht nach Hause bringen

So stand es nur noch 8 zu 6. In der Zwischenzeit hat Christian bereits den ersten Satz verloren. Also startete auch das Entscheidungsdoppel. Und wie….. In einem Klasse Match ging der erste Satz zu 15! an Stefan und Thorsten. Am anderen Tisch hat Christian Satz 2 und 3 für sich entscheiden können.

Das Doppel ging dann genau so weiter wie es geendet hat. Tolle Ballwechsel und auch der zweite Satz ging an TTS. Im Dritten Satz musste das Spiel dann abgebrochen werden da die Nummer Eins des Gegners falsch aufgetreten war und sich wohl die Bänder gezerrt hat.

Der Sieg war also sicher aber in dieser Form jedoch nicht nötig (und auch nicht gewollt) da Christian den vierten Satz zu 12 gewann umd somit den neunten Punkt holte 😀

Nach diesem unerwarteten Sieg gab es vom Gegner noch ein paar Bierchen, dafür hat Stefan den Gegner noch ordentlich getaped! Also eine klare Win-Win Situation 😀

Nun haben wir erst mal zwei Wochen Pause vor dem Doppelschlag

T.K.

Schreibe einen Kommentar