1. Herren: Mülheim 71 III ↔ TTS Duisburg

Voll motiviert fuhren wir heute leider ohne Hemmi dafür mit Michael nach Mülheim und es ging auch gar nicht so schlecht los.

Von den Doppeln konnten zwar nur Stefan K. und Thorsten gewinnen aber dafür gingen die beiden Einzel von Stefan K. und Thorsten jeweils zu 0 an uns. Stefans Gegner hat im zweiten Satz verletzungsbedingt aufgegeben, aber dazu später mehr…..

Im mittleren Paarkreuz konnte Stefan St. nach starkem Spiel Punkten während Heinz-Jürgen sein Spiel abgeben musste. Unten lief es aber heute leider nicht so gut sodass beide Spiele an den Gegner gingen.

Zwischenstand nach dem ersten Block also 5 zu 4 für Mülheim.

Dann mussten Stefan K. und Thorsten wieder ran. Stefan fand nur schwer ins Spiel. Er konnte zwar einen 2 zu 0 Satzrückstand noch aufholen aber der entscheidende Satz ging an Mülheim.

Thorsten, der sein Spiel nach „Wunderheilung“ des Gegners doch antreten musste, wurde völlig abgeschossen und konnte in drei Sätzen insgesamt nur 11 Punkte holen.

Was gab es da wohl für „Medizin“???? Davon benötigen wir auch was…………

Dann ging alles recht schnell. In der Mitte gewann Heinz-Jürgen während Stefan St. knapp im fünften verlor. Und Gerhard konnte gegen seinen Gegner leider auch nichts ausrichten.

Somit ging das Spiel verdient 9 zu 5 an Mülheim. In unserem letzten Spiel der Hin-Serie nächste Woche sollten wir dann aber besser wieder punkten.

T.K.

Schreibe einen Kommentar