1. Herren: TTS Duisburg ↔ TTSC Mülheim 71 III

Am heutigen Abend kam es zu einer der bisher größten Schlachten in der Geschichte der TTS.

Angetreten sind Stefan K., Heinz-Jürgen W., Thorsten K., Stefan S., Michael S., und Idriz B.

Unser Gegner : 4 Kg Hackfleisch (gewürzt und zu Frikadellen gebraten) sowie 6 Kg Kartoffelgratin.

Die schiere Menge an Essen machte uns natürlich schon zu Beginn stutzig ob es überhaupt Sinn macht den Kampf anzutreten. Aber da unsere Mannschaft geprägt durch Kampfgeist und Siegeswillen an diesem Abend mal wieder heiß wie Frittenfett war, begann der Tanz für Ruhm und Ehre!

In seinem Ersten Einzel, versuchte HJ die erste Frikadelle für sich zu entscheiden (hat geklappt). Die folgende Portion Kartoffelgratin hatte nicht den Hauch einer Chance (super Leistung).

Bei Thorsten und Stefan S. sah es ähnlich aus. Beide tänzelten sich an die Platte und versuchten jeweils von rechts und links die erste Frikadelle für sich zu entscheiden. Thorstens lange Arme haben ihn an diesem Abend gerettet, so dass er auch zugreifen konnte, wenn ein anderer vor ihm stand. Beim entscheidenden Kartoffelgratin zeigten beide, dass mit ihnen nicht nur gut Kirschen essen ist, sondern auch die bereits beschriebenen Opfergaben!

Unser Micha musste mal wieder ran und konnte für uns einen gehörigen Vorsprung erfuttern. Schon vor offiziellem Beginn hatte er klammheimlich die erste Frikadelle verputzt, so dass er beim Start schon mit einer Frikadelle in Führung lag. Nach der dritten Frikadelle hat auch er sich an das Kartoffelgratin heran getestet und wie könnte es auch anders sein, seine Leistung erbracht! Idriz war heute zwar nur ein Ersatzmann, hat aber an diesem Abend gegessen als gehöre er fest in diese Mannschaft (was für ein Magen!).

Der zweite Durchgang sah etwas schlechter aus. So kam es, dass bei einigen Spielern schon nach der geschätzten 6. Frikadelle und zugehörige Masse an Gratin ein leichtes Sättigungsgefühl einstellte.

Aber zum Glück sind wir nicht irgendein Provinzverein sondern die TTS!

Unterstützt von vielen Fans, die sich ebenfalls zusammen mit uns in die Schlacht begaben, gelang es uns den kompletten Futtertrug zu vernichten! Hervorzuheben hierbei ist noch die Leistung von Hans (das Messer) und Tobi (The Fressmaschine) ohne die wohl einiges übrig geblieben wäre.

Als wir die Halle verlassen wollten, fanden wir noch einen Spielbericht, auf dem stand: TTS-Mülheim 6:9.

Wir hatten dabei noch etwas Glück , dass das Spiel von Stefan S gezählt wurde. Mit Kreisliga hatte es nämlich nichts zu tun. Ich sag nur Landesliga Oben !!!!! Top Leistung !

S.K.

Schreibe einen Kommentar