1. Damen: TTS Duisburg <-> KTSV Preussen Krefeld

Kaum war die Niederlage gegen DJK Osterrath vom letzten Freitag verdaut, traten wir am Mittwoch motiviert gegen KTSV Krefeld an in der Besetzung : Angelika – schön, dass du wieder dabei bist-, Maike, Barbara und Ute.

Auch unsere Mannschaftsführerin Monika war an diesem Abend zur moralischen Unterstützung mit dabei, ebenso Jürgen und Laurin, die uns zwischen den Sätzen gute Tipps gaben  (Daaanke!!!) und als interessierter Zuschauer auch Tobias 

Im 1. Doppel spielten Barbara und Angelika und erreichten im zweiten Satz schon mal 9 Punkte, was ganz beachtlich ist, da die Beiden noch nie zusammen gespielt haben. Das Doppel ging dann aber doch mit 3:0 an unsere Gegner.

Im zweiten Doppel haben Maike und ich leider nichts auf die Reihe gekriegt, da lief’s einfach gar nicht.

In den Einzeln werden die Sätze jetzt zum Teil ausgeglichener, es werden hin und wieder auch einmal 6-9 Punkte erreicht, dann folgen leider allerdings auch wieder so Sätze, die einem schnell das aufkeimende Gefühl von „Hey, da geht ja vielleicht was“ nehmen und man letztendlich als Verlierer von der Platte geht.

Aber auch auf die Gefahr hin, dass ich mich da wiederhole, jeder Punkt, den wir mehr erkämpft haben, als beim letzten Mal und jeder gute Ball sollte uns Auftrieb geben und Motivation, dort beim nächsten Mal anzuknüpfen!

Besonders positiv zu erwähnen ist, denke ich, das Einzel von Maike, bei dem sie nur in der Verlängerung einen Satzgewinn verpasst hat und in einem weiteren Satz auch nochmal beachtliche 9 Punkte erkämpft hat – sehr schön! ….und natürlich Barbaras zweites Einzel, bei dem wir alle zum Schluss mitgefiebert haben, da sie sich ein durchaus spannendes Fünf-Satz-Match mit ihrer Gegnerin geliefert hat, das sie dann doch leider abgeben musste. Wie schade Barbara, wir hätten es dir und uns gegönnt, man konnte merken, wie du dich vor deinen Aufschlägen immer nochmal besonders konzentriert hast, du hättest den Sieg verdient!

Ute

Schreibe einen Kommentar