2. Herren: ETuS Bissingheim II <-> TTS Duisburg II

Nächstes Spiel, nächstes Glück

 

Im RR Spiel gegen unseren direkten Mitaufstiegskonkurrenten mussten wir auswärts beweisen, dass wir zu Recht seit Monaten unangefochten an der Tabellenspitze standen. Diesmal verzichtete Jürgen H. zugunsten von Jürgen W. auf die Einzel, und spielte lediglich das Doppel mit mir. Wir waren also zu siebt.

In den Doppeln ging es heiss her, die Bissingheimer sind halt stark, wir waren -etwas- stärker. 2x die Doppel in 5 Sätzen gewonnen, und einmal ganz souverän Orleis und Fabian. Macht schon mal eine beruhigende 3:0 Führung.

In den Einzeln ging es tatsächlich immer abwechselnd.  Bis kurz vor Schluss immer 1 Punkt Bissingheim, 1 Punkt TTS.

Bis eben zum Ende hin, da konnten sowohl Rolf als auch dann Fabian mal 2 Einzel in Folge holen.

Am Ende stand  so ein 5:9 Auswärtssieg in den Büchern, es war ein Arbeitssieg. Viel Fluchen (Nico @ his best), viel Kopfschütteln ob eines bärenstarken 17 Jährigen in der Mitte (Mahyou), der Christian und mich einfach nur zerschrotete. Da hilfts halt auch nix, wenn man vor nem halben Jahr schonmal gegen den gewann. In DEM Alter lernt man noch was dazu 😉

Bärenstark, das wollen wir hier an dieser Stelle auch nicht vergessen, Fabian unteres Paarkreuz!  Er ist einfach eine Bank, und wenn er weg ist, wird er uns menschlich und spielerisch sehr fehlen 🙁

Aber alles in allem ein schöner und vor allem erfolgreicher Abend. Jetzt haben wir 4, nach Sätzen eigentlich 5 Punkte Vorsprung, und wenn wir uns weiterhin so konzentrieren wie gestern, wird mir da auch nicht bange.

R.S.

 

Schreibe einen Kommentar