2. Herren: MTV Rheinwacht Dinslaken V <-> TTS Duisburg II

Letzten Samstag durften wir in unserer Stammformation mit Orleis, Rudi, Rolf, Jürgen, Georg und Daniel zum Tabellenführer nach Dinslaken anreisen.

Aus den Doppeln kamen wir noch mit 1:2 raus, nur Jürgen  / Rolf konnten hier einen Punkt ergattern.

Dann jedoch zeigten die Dinslakener, warum sie an der Tabelle “zu Null” stehen.  Kein einzel konnten wir für uns entscheiden, zumal auch Rudi verletzt abschenken musste. einzig Rolf konnte die Partie noch halbwegs offen gestalten, musste sich letztendlich aber mit 2:3 Sätzen geschlagen geben.

So endete die Dienstreise mit einem ernüchternden 1:9, und alle waren froh, dass dieser Kelch schnell getrunken war.

Nächsten samstag gehts gegen unsere Freunde aus Angermund, dann hoffentlich wieder mit “Mentalcoach” Wolfgang D., den wir diesmal schmerzlich vermissten.

Ach übrigens, unverhofft kommt oft: Da die Dinslakener mit Ingo an 1 spielten, obwohl dieser die Spielberechtigung zuvor verloren hatte, wurde die Partie doch noch mit 0:9 für uns gewertet. Das macht weder für Dinslaken noch für uns irgendeinen Unterschied, die sind bereits aufgestiegen, und wir bereits sicher. Aber einen kleinen “Makel” haben sie jetzt (38:2 Punkte!!!)   😉

 

R.S.

Schreibe einen Kommentar