1. A-Schüler: MTV Rheinwacht Dinslaken II <-> TTS Duisburg

Ersatzgestärkt, da wir wieder einmal nur mit 3 Stammkräften auskommen mussten, traten wir frohen Mutes in Dinslaken an.

Der tapfere Simon ergänzte uns vortrefflich, da auch  die 1. B-Schüler zur gleichen Zeit ein Spiel hatte. Unsere beiden Nilsis liessen oben wie gewohnt nichts anbrennen, lediglich das Doppel Anne/Simon musste sich in 4 Sätzen geschlagen geben.

In den Einzeln zeigten Steini/Stoebi ihre gewohnt sichere Vorstellung, genervte Gegner zu Hauf. Als Betreuer kann man da nur in der Satzpause raten, daß die beiden sich kein Bein brechen sollen, ansonsten können sie kaum in Gefahr geraten.

Da Simon dieses mal leider seine beiden Einzel abgeben musste, wenn auch nach grossem Kampf und in zum Teil 5 Sätzen, avancierte diesmal Anne zur Matchwinnerin. Souverän bestritt sie Ihre Einzel und gewann gegen Stockmann und Baki, welche anscheinend doch nicht mit einem so groß auftrumpfenden Mädchen gerechnet hatten.

Da Steini/Stoebi oben alles gewannen zählte ihr gewonnenes Einzel (glatt in 3 Sätzen) gegen die Nummer 1 des Gastgebers Linhard Mitch “leider” nicht mehr.

Endergebnis  3:8 für uns, mit 2 weiteren Punkten im Gepäck traten wir unsere Rückreise an. Es bleibt zu hoffen, daß wir langsam personell in die Spur kommen. Das Gespann Steini/Stoebi wird uns sicher nicht durch die gesamte Saison tragen können. Mit Anne haben wir jedoch eine weitere feste Größe auf der Bank. Ab dem nächsten Spiel steht uns nun auch wieder Fabian zur Verfügung. WILLKOMMEN!!!

Rolf Steinfort

Schreibe einen Kommentar