1. Herren: TTC Olympia Mülheim IV <-> TTS Duisburg

In abermals vollständiger Aufstellung ging es heute zum bisher ungeschlagenen Olympia Mülheim.
Nach den Doppeln stand es (wie gewohnt) 2 zu 1 für den Gegner.
Die Einzel liefen dann leider auch nicht viel besser…… Bis auf Heinz-Jürgen, der nach der Tennispause  richtig gut drauf war, konnte niemand sein Einzel gewinnen. So stand es schnell 7 zu 2 gegen uns. Aufgrund unserer Leistung war dieser Zwischenstand nicht einmal ungerechtfertigt.
Im zweiten Durchgang wurden wir dann warm und Hemmi legte mit einem Sieg im fünften Satz los. Stefan legte ebenfalls mit einem Fünf-Satz-Sieg nach. Langsam kam noch ein wenig Hoffnung auf, aber Thorsten musste ja noch gegen den nächsten Noppenspieler ran……
Heinz-Jürgen gewann sein zweites Einzel (natürlich auch im fünften Satz) und Thorsten bezwang „die Noppe“ in vier Sätzen.
Im unteren Paarkreuz hat sich Nico die vorherigen Spiele gut angeschaut und gewann (wie soll es auch anders sein) im fünften Satz mit 14 zu 12 !!
Leider fand dann Jürgen nicht ins Spiel und verlor glatt in drei Sätzen.
Das Schlussdoppel musste also ran und auch da waren wir knapp unterlegen. Das Doppel ging zu 8, 10 und 8 an den Gegner und so stand es nach über 3,5 Stunden 9 zu 7 für Mülheim.
Wir hätten einen Punkt für unseren Kampf verdient aber es hat heute nicht sollen sein.
Unser nächstes Spiel ist dann erst am 23.10. und bis dahin sind wir auf unserem Leistungshoch 😉
An dieser Stelle noch ein Dank an unseren Neuzugang Stefan, der uns bis zum bitteren Ende Menthal unterstützt hat!

Schreibe einen Kommentar