1. Herren: TTS Duisburg <-> PSV Oberhausen VII

Bevor hier der Spielbericht folgt danken wir Jürgen Hohl, dass er so kurzfristig bei uns eingesprungen ist. Leider hat unser Ersatzspieler am Spieltagmorgen noch abgesagt und ohne Jürgen hätten wir wahrscheinlich zu fünft antreten müssen.
Nun zum Spielgeschehen:
Die Doppel liefen eigentlich wie gewohnt. Ob das jetzt gut, oder schlecht ist bleibt jedem selbst überlassen. Ein Doppel konnte siegen (Hemmi und Heinz-Jürgen) während die beiden anderen Doppel das Nachsehen hatten.
Da wir diese „Ausgangssituation“ bereits kannten, spielten wir dann die Einzel völlig unbeeindruckt runter. Hemmi gewann sicher 3 zu 0, Stefan 3 zu 2 wobei er einen Satz zu 1 (!) verlor und trotzdem noch die Kurve bekam (Klasse Leistung!), Heinz-Jürgen gewohnt sicher 3 zu 0, Thorsten legte ebenfalls ein 3 zu 0 hin, während Nico sein Spiel 3 zu 1 für sich entscheiden konnte. Lediglich Jürgen fand nicht seinen Rhythmus und verlor in drei Sätzen. Wahrscheinlich war die mentale Vorbereitung auf ein Ligaspiel zu kurz…..
Zwischenstand nach dem ersten Block: 6 zu 3. So konnte es gerne weiter gehen….
Und das tat es dann auch. Hemmi gewann sein zweites Spiel nach 1 zu 0 Rückstand dann doch sicher mit 3 zu 1 und Stefan wieder ganz stark 3 zu 1.
Heinz-Jürgen fand in seinem zweiten Einzel nicht so recht seine Sicherheit und lag dann 2 zu 0 hinten. Aber wer Heinz-Jürgen kennt der weiß, dass das Spiel noch lange nicht vorüber ist. Er erkämpfte sich den dritten Satz und wehrte im vierten einige Matchbälle ab um dann mit 13 zu 11 zu gewinnen. So sollte also der fünfte Satz entscheiden. Zu diesem Zeitpunkt hat Thorsten sein Einzel bereits 3 zu 0 für sich entscheiden können. Der Sieg war also sicher und Heinz-Jürgen konnte beruhigt aufspielen.
Im fünften Satz ging es dann hin und her. Matchball Duisburg, Matchball Oberhausen. Ich weiß gar nicht mehr wer mehr davon hatte….
Letztendlich ging der entscheidende Satz mit 13 zu 11 an Oberhausen und Heinz-Jürgen kassierte somit seine erste Niederlage dieser Saison. Trotzdem ganz starke Leistung!
Mit diesem 9 zu 4 Sieg springen wir vom sechsten auf den vierten Tabellenplatz und nächsten Dienstag geht es in Bestbesetzung gegen den punktgleichen Gegner aus Sterkrade.

 

T.K.

Schreibe einen Kommentar