2. Herren: DJK Buchholz IV <-> TTS Duisburg II

Vor den Herbstferien fĂŒhrte uns unser Weg ins benachbarte Buchholz, zu unseren guten alten Bekannten und Ex-Vereinskollegen Jaskulski und Plym.  Daher konnte der Abend auch nur schön und gesellig werden. Die Vorzeichen fĂŒr uns waren ausgezeichnet, da Buchholz bislang einen sehr mĂ€ssigen Start in die Saison hingelegt hatte und wir unsererseits mit 7:1 Punkten als Aufsteiger ĂŒberzeugen konnten.

 

Die Doppel gingen mit 3:0 an uns, wobei Doppel 2 und 3 jeweils 5 umkÀmpfte SÀtze benötigten, Doppel 1 gewohnt sicher (Bilanz jetzt 7:0!)

Mit 3:0 im RĂŒcken spielt es sich natĂŒrlich sehr viel unbeschwerter, jedoch wusste Rudi leider keinen Rat gegen Volker Jaskulski, und auch Orleis war chancenlos gegen Thorsten Plym. In der Mitte spielte Rolf sicher gegen eine “Doppelnoppe” 3:0, Wolfgang D. in 5 langen und stets umkĂ€mpften SĂ€tzen 3:2. Unteres Paarkreuz total gelassen mit Nico und JĂŒrgen jeweils 3:0. So stand es zur “Halbzeit” bereits 7:2 fĂŒr uns.

Die Vorentscheidung viel bereits im oberen Paarkreuz, wo Rudi gegen Plym gnadenlos aufdrehte (einen Satz zu NULL ist gegen Plym DER Hammer!), und auch Orleis wusste gegen Volker Jaskulski die passende Anwort und siegte sicher mit 3:0.

 

So ging die stets faire und freundliche Partie mit 9:2 an uns, aber der Höhepunkt sollte noch folgen:

Nico hatte draussen vor der Halle ein SUPER kaltes Buffet aufgebaut, leckerste Spare-Rips, Knoblauch mit einem Hauch Aioli und Brot. Das war mal echt alternativ(los)!

Super Abend Jungs, macht immer wieder Spass.  9:1 Punkte ist fĂŒr den Klassenerhalt schon fast die halbe Miete!!!

R.S.

Schreibe einen Kommentar