2. Herren: TTS Duisburg II <-> Post SV Oberhausen III

Die RĂĽckrunde startet!  Neue Mannschaft, neuer Geist, belohnt mit einem Sieg!

Zu Beginn der RĂĽckserie hatten wir wahrlich allen Grund, unsicher zu sein, was uns erwartet. Viele Tiefen mit viel Ă„rger haben wir in der Hinserie verkraften und verarbeiten mĂĽssen. Dass wir trotzdem, oder gerade deswegen(!), als Team zusammenstehen wĂĽrden, hat uns heute ausgezeichnet.

Im Hinspiel hatten wir auswärts in Oberhausen immerhin einen ganz guten Start hingelegt und einen Punkt mitgenommen, daher hatte ich es mir schon irgendwie erhofft, es heute eng machen zu können.

Nunja, es wurde nicht eng, sondern eine ganz klare Kiste. 

Die Doppel, neu aufgestellt, da Michael in die erste Herren gewandert ist und dafĂĽr unser Neuzugang Karl -ĂĽbrigens herzlich willkommen!!!- zu uns gestossen ist, konnten ĂĽberraschend alle 3 Partien fĂĽr sich entscheiden. Das hatten wir bislang diese Saison noch nie, das machte Mut auf Mehr.

Und Karl konnte auch sofort zeigen, was er kann, und schlug den starken Pascheberg im fĂĽnften Satz, womit es bereits 4:0 fĂĽr uns stand!

Dann jedoch mussten Orleis und auch Chris ihren Gegnern gratulieren, nur noch 4:2. Ich hatte einen recht guten Tag erwischt, 5:2! Nico und JĂĽrgen brachten danach das KunststĂĽck fertig, uns endgĂĽltig auf die Siegerstrasse zu bringen, beide punkteten auch noch, so dass es unglaubliche 7:2 stand.

Danach demontierte Karl das Brettchen Berger regelrecht, und Orleis liess es sich nicht nehmen, uns zum (etwas hohen) Sieg zu fĂĽhren.

Zugegeben, hätte Orleis das Einzel nicht gepunktet, wäre alles wieder recht eng geworden, da Chris bereits verloren und ich auf dem besten Weg dazu war, aber was solls, nach 9 Punkten ist halt schluss, aus, Ende!

der Sieg, so unerwartet er kam, war eine richtig tolle Erfahrung, für Karl ein SUPER Einstand, und uns brachten die beiden Punkte dem Klassenerhalt wieder ein kleines Stückchen näher! Nächstes Mal gehts zum Tabellenführer nach Mülheim, wo wir nichts zu verlieren haben werden und entsprechend ganz entspannt aufspielen werden. Wir sind im Soll!!!

 

R.S.

Schreibe einen Kommentar