2. Herren: TTV Hamborn 2010 VIII <-> TTS Duisburg II

Auch hier waren, wie bereits im ersten Spiel, die Karten klar verteilt. Rein von unseren TTR Punkten hätten wir auch hier die Partie klar nach Hause bringen müssen. Nur war diesmal der Gegner unerwartet stark.

So erwischte heute Wolfgang D. keinen guten Tag, und gab sowohl im Doppel als auch im Einzel die Punkte an den starken Klaus Peters. Aber auch sonst taten wir uns deutlich schwerer, es gab viele enge Sätze und teilweise auch Spiele. Das längste Spiel ging diesmal auf Rolfs Kappe, der 5 lange Sätze gegen die Nummer 2 der Hamborner, Ernst Zöhrer, brauchte, und dabei im 4ten Satz bereits 4 Matchbälle abwehrte.

Am Ende waren wir alle sehr froh, doch noch mit verdientem Abstand die beiden Punkte nach Hause zu bringen. Als alleiniger TabellenfĂĽhrer lassen sich die kommenden Aufgaben jetzt viel ruhiger angehen!

R.S.

Schreibe einen Kommentar