1. A-Schüler: TTS Duisburg <-> TV Angermund

Die A-Schüler Mannschaft der TTS Duisburg hatte am Samstag den TV Angermund zu Gast. Neben Nils „Steini“ Steinfort, Nils „Stoebi“ Stoeber und Anne Steinfort musste nach 3 Absagen und fehlenden Kontaktdaten der restlichen Spieler noch am Freitagabend ein Ersatz durch einen B-Schüler bestimmt werden. So trat Simon Steinfort (8 Jahre) aus der 3. B-Schüler Mannschaft an der Seite seiner Geschwister an – quasi als „TTS Steinfort“. Aber auch der TV Angermund mit Elian Terpitz und Mario Gruber war ersatzgeschwächt und musste seine übliche Nummern 2 und 4 durch Paul Wattendorf und Sam Jahan ersetzen.

Das erste Doppel gewannen Steini und Stoebi klar mit 3:0, aber auch Anne und Simon Steinfort konnten völlig überraschend ihr Doppel in drei engen Sätzen für sich entscheiden.

In den Einzeln gewann zunächst Steini gegen Mario Gruber klar mit 3:0, während sich Stoebi mit Elian Terpitz ein hochspannendes, teilweise dramatisches Match mit etlichen nassen Bällen auf beiden Seiten lieferte. Am Ende behielt Stoebi mit 6:11, 11:3, 9:11, 12:10, 11:9 knapp die Oberhand. Anne konnte danach gegen Sam Jahan sicher mit 3:0 gewinnen.  Der tapfere Simon lieferte Paul Wattendorf ebenfalls ein tolles Spiel mit schönen Ballwechseln, musste sich aber leider in drei durchaus engen Sätzen geschlagen geben.

Ein erneut sehr umkämpftes Match lieferte sich Steini mit Elian Terpitz, konnte hier aber mit 3:1 (13:11 im 4. Satz) gewinnen. Stoebi gewann gegen Mario Gruber mit 3:0 und erhöhte damit auf 7:1 für die TTS Duisburg.

Danach fanden parallel die Spiele Anne gegen Paul Wattendorf und Simon gegen Sam Jahan statt. Anne schaffte es nach 0:2 Satzrückstand noch, die nächsten 3 Sätze knapp zu gewinnen. So kam das Spiel von Simon gegen Sam Jahan leider nicht mehr in die Wertung, denn Simon lieferte hier für sein Alter eine grandiose Leistung und gewann sein erstes A-Schüler Einzel mit 11:8, 17:15, 6:11 und 11:8.

Herzlichen Glückwunsch an alle, insbesondere an Simon. Die A-Schüler-Mannschaft setzte sich mit diesem 8:1 erst mal an die Spitze der noch jungen Tabelle.

Das war ein schöner Samstagnachmittag mit spannenden Spielen in freundschaftlicher Atmosphäre. Wir wünschen dem TV Angermund viel Erfolg für die nächsten Spiele.

Thomas Stoeber

Schreibe einen Kommentar