3. Herren: TTS Duisburg III <-> Spvgg. Sterkrade-Nord IV

Nach der Schlappe im letzten Spiel ging es nun darum, die positive Serie
wieder aufzunehmen. Das sah am Anfang auch so aus, alle Doppel gingen an
uns. Glückwunsch an unsere Ersatzverstärkung Markus V. und Uwe K., die
beiden harmonierten im Doppel sehr gut und konnten sich am Ende
durchsetzen. Nils und Ben sind sowieso in Topform und schlagen mal eben
locker das Doppel 1 der Gegner.
Nach dem 3:0 kam erstmal die ErnĂĽchterung, oben war fĂĽr uns nichts zu
holen. Volker verliert knapp, Daniel verliert klar. Nils hatte aber
einen Sahnetag erwischt, und sichert das 4:2. Aber Sterkrade war auf
allen Positionen stark besetzt, und Ben musste seine erste Niederlage
hinnehmen. Markus muss seinem Gegner auch gratulieren, der Vorsprung
schmilzt. Doch dann kommt Uwe, in guter Verfassung und Spielstärke,
obwohl er es selbst abstreitet, sichert er uns den knappen Vorsprung.
Oben geht es ausgeglichen aus, Volkers NervenkostĂĽm ist von seinen
“redefreudigen Gegnern” arg strapaziert, um es gelinde auszudrĂĽcken.
Doch dann geht es rasant aufwärts, Nils spielt Tischtennis vom anderen
Stern (ohne Satzverlust!), und demoralisiert seinen Gegner regelrecht.
Ben holt cool den zweiten Punkt in der Mitte, so dass nur noch Uwe in
seiner unnachahmlichen Art den Hammer draufhaut: 9:5 ist der Endstand,
ein Arbeitssieg, letztendlich aber verdient.

Danke an Tobi, der uns krankheitsbedingt nicht aktiv unterstĂĽtzen
konnte, aber am Spielfeldrand umso mehr, und natĂĽrlich an unsere
“Ersatzspieler” Uwe und Markus, die uns moralisch und punktemäßig
retten. Dank ihnen läuft die Serie wieder…

D.Q.

Schreibe einen Kommentar