1. Herren: SV Schermbeck III <-> TTS Duisburg

Zum Start der RĂŒckrunde ging es in das entfernte Schermbeck. WĂ€hrend wir im Hinspiel noch ein 8 zu 8 erkĂ€mpfen konnten sah es heute aber am Anfang ganz anders aus.
Alle Doppel gingen an den Gastgeber. So hatten wir uns das nicht vorgestellt…..
Dann kamen die Einzel. Stefan K. war anfangs sichtlich nervös in seinem ersten Ligaauftritt fĂŒr die TTS und gab den ersten Satz zu 7 ab. Dann lief es aber rund und und die nĂ€chsten drei SĂ€tze gingen klar an uns. Stefan St. hatte ebenfalls wenig Probleme und gewann sein erstes Einzel.
Zu unserem GlĂŒck ging es dann in der Mitte so weiter. Heinz-JĂŒrgen und Thorsten gewannen sicher.
Im unteren Paarkreuz war aber noch der Wurm drin und so verlor Nico klar und Gerhard nach 2 zu 0 FĂŒhrung gegen eine lange Noppe noch mit 2 zu 3. Schade….
Zwischenstand also 5 zu 4 fĂŒr die GĂ€ste (hört sich jedenfalls besser an als 0 zu 3).
Unser oberes Paarkreuz war heute nicht zu schlagen und beide Einzel gingen recht klar an uns. Auch Heinz-JĂŒrgen gewann sicher. Thorsten jedoch musste sich (mal wieder) nicht dem Gegner sondern dem Material geschlagen geben und verlor 3 zu 1.
Gerhard gewann dann sein zweites Einzel sicher (Unentschieden also schon mal gerettet)und so spielten Nico und das Abschlussdoppel parallel.
Zum GlĂŒck lief im Doppel dann fast alles rund, sodass nach vier SĂ€tzen unser Sieg sicher war. Die Frage war nur wie hoch, da Nico sich gegen die langen Noppen in den fĂŒnften Satz kĂ€mpfte. Am Ende hieß es dann nach dem Fehlstart aber 9 zu 7 fĂŒr uns.
Wir freuen uns natĂŒrlich ĂŒber den Sieg, mĂŒssen aber an den Doppeln noch arbeiten.
NÀchsten Freitag geht es dann zu Hause vollzÀhlig gegen den direkten Mitaufstiegskandidaten Hamborn ran.
Da muss ein Sieg her der dann auch noch doppelt zĂ€hlt 😉

 

T.K.14

Schreibe einen Kommentar