2. Herren: TC Union Mülheim IV <-> TTS Duisburg II

Also dann zum ungeschlagenen Tabellenersten.

Nach der letzten Woche, in der wir daheim 2 Überraschungspunkte einsacken konnten, wollten wir diesmal bei der netten Truppe aus Mülheim einfach nicht untergehen.

Und auch, wenn das Endergebnis von 3:9 nicht danach aussieht, wir haben uns sehr teuer verkauft. Sieht man auch daran, dass wir erst 22:45 durch waren. 

Die Doppel starteten erwartungsgemäss durchwachsen, 2x chancenlos und Doppel 3 mühelos. Danach hatten wir (leider) abgemacht, dass Nico seine Einzel vorziehen kann, da er dringend noch in seine Firma musste. Man merkte auch deutlich, dass er den Kopf nicht so frei hatte. Er verlor beide Einzel demnach klar mit 0:3, fast ohne Gegenwehr. 

Dann durfte Karl ran und zeigte gegen Witthaus seine ganze Klasse. Also ein sicherer Punkt für uns. Orleis unterlag gegen Brücker, der allerdings auch nicht in unsere Klasse gehört. Dann wollte Chris sein Einzel nicht so schnell gewinnen, und brauchte im 4ten Satz DIE VOLLE DISTANZ, also 21 Punkte 😀

Das spornte mich natürlich an, ich wollte NOCH länger spielen. Also bei 1:1 nach Sätzen gegen Hübner gewann ich den dritten in der Verlängerung, danach verlor ich den vierten Satz in der Verlängerung, um schliesslich 12:14 im fünften meinem Gegner zu gratulieren. Wir waren beide absolut gleichwertig, absolut fertig, es war ein tolles Spiel mit dem besseren Ende für meinen Gegner.

Jürgen gab danach sehr unglücklich und nach grossem Kampf im fünften ab, Nico hatte ja eh schon verloren, es kam also doch alles so, wie vermutet. Leider fehlte dann auch Karl gegen Brücker das letzte Quentchen / Händchen, obwohl das Spiel SEHR eng war. Orleis gegen Material dann auch glücklos, und das Ende markierte dann Chris mit einer 5 Satz Neiderlage gegen Hübner.

Wir gehen mit absolut erhobenem Haupt ins nächste Spiel, wir haben uns nie aufgegeben. 

 

R.S.

Schreibe einen Kommentar